logo
090923_banner_v2

Herzlich willkommen auf der Homepage der

Gerbertschule Visbek

Vorstand verstärkt

 

Auf der Vollversammlung des Fördervereins wurden Christian Sperling als Kassenwart und Sandra Wienken als Beisitzerin neu in den Vorstand gewählt. Die beiden Vorsitzenden, Christiane Lampe-Wulf und Renate Hitz, die Schriftführerin, Kristina Scheele und auch die Beisitzer, Sandra Kühling, Stephanie Schickling und Daniela Kühling, setzen ihre Mitarbeit im Förderverein fort. Zudem gehören der Vorsitzende der Elternvertretung, Markus Hemme und der Schulleiter der Grundschule, Thomas Möller, aufgrund ihrer Funktion dem Vorstand an. „Ich freue mich über die Unterstützung für den Förderverein. Damit sind wir für die kommenden Aufgaben gut aufgestellt“, so Christiane Lampe-Wulf mit Blick auf das Zirkusprojekt im Sommer 2019.

Kristina Scheele, die bisher als Kassenwartin fungierte, schied aus dem Vorstand aus. Christiane Lampe-Wulf dankte ihr für die stets tatkräftige und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

neuer Vorstand 2018_3[2128]

(v.l.): Sandra Kühling, Kristina Scheele, Christian Sperling, Christiane Lampe-Wulf, Renate Hitz, Daniela Kühling, Stephanie Schickling,Thomas Möller, Sandra Wienken

 

26 Netbooks für die Gerbertschule

 

Der Verein der Freunde und Förderer der Gerbertschule Visbek e.V. hat die Anschaffung von 26 Netbooks für die Schüler der Grundschule Visbek zum unterrichtsbegleitenden Einsatz finanziert. „Die Schulgemeinschaft der Gerbertschule kann sich glücklich schätzen einen Förderverein zu haben“, so Rektor Thomas Möller. Zusätzlich zu der ohnehin guten Ausstattung der Schule mit neuen Medien seitens der Gemeinde, können die Kinder nun auch außerhalb des Computerraumes in ihren Klassen Lernprogramme nutzen, Internetrecherche betreiben und erste Erfahrungen in der Textverarbeitung sammeln.

 Netbooks für die Gerbertschule
Auf dem Foto (von links nach rechts): Fördervereinsvorsitzende Christiane Lampe-Wulf, Schulleiter Thomas Möller, Lehrer Steffen Molde

Rektor Thomas Möller: „Computer sind heute als Lernmedien für zusätzliche Übung in Mathematik, individuelle Förderung in Deutsch und vor allem für Informationssuche und Internet-Recherche im Sachunterricht auch in der Grundschule selbstverständlich und eine große Hilfe. Daher ist uns die Unterstützung vom Förderverein natürlich mehr als willkommen. Vielen Dank!“
Auch die erste Vorsitzende des Fördervereins, Christiane Lampe-Wulf, freut sich über die neuen Netbooks: „Mit der Finanzierung der Netbooks möchten wir den Lehrern die Möglichkeit geben, in ihrem Unterricht flexibel digitale Medien einsetzen und die Schüler so auch mit deren sinnvollen Nutzung vertraut machen zu können“. Die Gelder zur Anschaffung der Netbooks stammen aus den Mitgliedsbeträgen des Fördervereins und auch aus Einzelspenden, die dem Verein von ortsansässigen Unternehmen zur Verfügung gestellt wurden.

Zurück zur Startseite

 

 

Förderverein der Gerbertschule hat einen neuen Vorstand

 

In der Mitgliederversammlung am 22.11.2016 wurde ein neuer Vorstand für den Verein der Freunde und Förderer der Gerbertschule Visbek gewählt. Christiane Lampe-Wulf übernimmt an der Spitze das Amt von Anita Thölke, der bisherigen Vorsitzenden des Vereins. Zur zweiten Vorsitzenden wurde Renate Hitz, als Kassiererin Kristina Scheele geb. Neteler, und als Schriftführerin Kristina Scheele geb. Mönnich gewählt. Den Beisitz übernehmen Sandra Kühling, Stephanie Schickling und Daniela Kühling.

 

20161122_204504

      (von Links) Daniela Kühling, Thomas Möller, Stephanie Schickling, Christiane Lampe-Wulf, Sandra Kühling,                 Renate Hitz, Kristina Scheele und Kristina Scheele

 

Anita Thölke war mit dem bisherigen Vorstand sechs Jahre im Amt. Aus dem Vorstand verabschiedet wurden außerdem Annegret Hellmann als 2. Vorsitzende, Mechthild Müller als Kassiererin und Gerlinde Kretschmer und Kirsten Weßjohann als Beisitzerinnen. Anita Thölke dankte dem bisherigen Vorstand und Thomas Möller als Schulleiter der Gerbertschule für die konstruktive Zusammenarbeit und wünschte dem neuen Vorstand viel Erfolg.

 

Im Jahresbericht und Kassenbericht wurde zuvor über die geleisteten Aktivitäten des Fördervereins im Jahr 2016 ausführlich informiert. So kann für die Schülerinnen und Schüler ein Tabletts-Koffer angeschafft werden, um den sinnvollen Umgang mit diesen Medien in der Schule zu unterstützen und eine aktuelle Möglichkeit der Wissensbeschaffung mit in den Unterricht aufzunehmen. Außerdem wird ein Fußballkicker angeschafft, der in den Pausen und Betreuungsstunden am Nachmittag eine weitere Spielmöglichkeit bietet.

 

Auch Thomas Möller dankte dem scheidenden Vorstand für die Unterstützung der pädagogischen Arbeit der Grundschule und freut sich auf die künftige Zusammenarbeit mit dem neuen Vorstand.

 

Gez. Anita Thölke, bisherige 1. Vorsitzende

Zurück zur Startseite

 

Neues vom Förderverein

 Spielzeug für die Pausen                                                      
K800_Spielekisten2017_3

mehr dazu bitte hier klicken

 

Förder1
Förder3

Zurück zur Startseite

einschulung-0002

Aktuelle Termine

11.12.    Klasse 3 und Klasse 4 Besuch des Universums Bremen

12.12.   Klasse 1 und Klasse 2 Theraterbesuch Vechta

20.12.   Schulgottesdienst St. Vitus

21.12.   letzter Schultag vor den Weihnachtsferien

07.01.   erster Schultag nach den Weihnachtsferien